Strecke am Lausitzring

14.12.2017

Die Rennleitung informiert wie folgt:

"Auf Wunsch verschiedener Fahrer werden wir die „Sprungkuppe“ abtragen lassen.

Das Schotterstück wird vor der Veranstaltung ausgebessert und gewalzt.

Der Übergang von Schotter auf Asphalt über den Kerb im Turn 1 wird unter dem Förderband aufgeschüttet, sodass der Übergang nicht so hart sein wird.

Bedingt durch den Eigentümerwechsel sind weitere Bauarbeiten nicht geplant.

so der Rennleiter Gerd Weidinger."

Weitere Informationen zur DRX Saison 2018 und zum Lausitzring findet man im Kalender.