Internationales Fahrerfeld in Schlüchtern am Start

25.09.2018

Am nächsten Wochenende, 29./30. September, sind auf dem Ewald-Pauli-Ring in Schlüchtern-Hohenzell die besten deutschen sowie zahlreiche ausländische Rallycrossfahrer am Start. Sie fahren dabei um wertvolle Punkte in der Gesamtwertung für die Deutsche Meisterschaft 2018. Nach aktuellem Stand sind bereits 60 Nennungen eingegangen – das garantiert den Zuschauern spektakuläre Rennen und das volle Programm in Sachen Rallycross.

Während im Autocross Tourenwagen und Spezial-Autocross-Buggys am Start sind, werden im Rallycross nur Tourenwagen gefahren. Fahrer ab 14 Jahren können in Tourenwagen bis 1400 ccm erste Erfahrungen sammeln.

Die Palette der Fahrzeuge und deren Leistung sind dabei höchst unterschiedlich. Sie reicht von Fahrzeugen mit serienmäßiger Leistung bis zu den Super-Cars mit Allradantrieb und über 500 PS Leistung.

Nach den Trainings qualifizieren sich die Fahrer in jeweils drei Vorläufen für das Finale, in dem es dann erst je nach der Platzierung dort Punkte für die Meisterschaft gibt. Bei den Rennen im Rallycross ist eine sogenannte „Jokerlap“ zu fahren – eine zusätzliche Schleife, die von jedem Fahrer in jedem Lauf einmal gefahren werden muss. Hierbei ist renntaktisches Geschick von den Fahrern verlangt und es erhöht die Spannung des Rennausgangs sehr. Spannende, kurzweilige und spektakuläre Rennläufe sind somit in den Rennen garantiert. Zahlreiche Fahrer des MSC Schlüchtern – hierunter auch „Altmeister“ Hans Kirchhof, Rallye-Ass Thomas Leipold und der Luxemburger Steve Haentges - sowie Fahrer aus der Region werden alles daransetzen, die Podestplätze zu erreichen. Sportleiter Björn Urbach hat alle Beziehungen spielen lassen und konnte Fahrer aus Österreich, Holland und Polen in Schlüchtern an den Start bringen.

Die Rennstrecke ist von zahlreichen Plätzen aus nahezu komplett einsehbar. Die Trainings und ersten Vorläufe beginnen am Samstag ab 15.30 Uhr, am Sonntag beginnt die Veranstaltung mit den weiteren Vorläufen um 08.00 Uhr.

Der MSC Schlüchtern freut sich auf zahlreichen Besuch der Motorsportfans und hat bei günstigen Eintrittspreisen auch für das leibliche Wohl bestens vorgesorgt.