Deutsche Rallycross Meisterschaft powered by ToyoTires

28.02.2017

Toyo Tires ist ab 2017 neuer Partner der DRX. Der international bekannte Reifenhersteller, der bereits bei Motorsportgrößen wie Ken Block als Sponsor aktiv war, unterstützt nun auch die Deutsche Rallycross Meisterschaft. 

Toyo Tires entwickelt seit über 70 Jahren Reifen für höchste Ansprüche. Ob im Rennsport oder auf der Straße, ist Toyo Tires seit vielen Jahren auch in Deutschland einer der größten Hersteller und vertreibt seine Reifen für Pkw, Nutzfahrzeuge, LKW und Offroad-Fahrzeuge in über 100 Ländern. Seit über 40 Jahren sitzt die Europazentrale von Toyo Tires in Willich (Nordrhein-Westfalen) und nutzt die strategisch gute Position für den europäischen und Weltmarkt. Die technische Entwicklung soll wieder Einzug im Motorsport finden und so wird Toyo Tires nun auch ihr Angebot in den Rallycross-Sport ausweiten. 

Dazu zählt unter anderem auch die Verbreitung der deutschen Offroad-Rennserie auf den Social-Media Plattformen von Toyo Tires, durch die ein noch größeres Interesse an der DRX geweckt werden soll. Für die weitere Steigerung der Attraktivität des Rallycross-Sports wird Toyo Tires auch gezielt Preisgelder für die Teilnehmer der Rennserie bereitstellen, die Toyo Tires verwenden. Die neue Kooperation des Reifenherstellers mit der Rennserie schafft neue Möglichkeiten für den nationalen Sport und wird die DRX in Ihrer Attraktivität steigern. 

„Toyo Tires ist sehr erfreut, der Titelsponsor der Deutschen Rallycross Meisterschaft 2017 zu werden. Toyo Tires wird das Wachstum dieses dramatischen Motorsport-Formats für die nächsten zwei Jahre unterstützen, ich habe einen Vertrag bis Ende 2018 unterzeichnet. Die Aufregung und Zugänglichkeit des Sports macht Rallycross zum perfekten Partner für Toyo Tires.“ sagte Kenta Kuribayashi, President Toyo Tire Europe GmbH. 

„Der DMSB begrüßt das Engagement dieses starken Partners als neuen Titelsponsor in der "Deutschen Rallycross Meisterschaft powered by Toyo Tires 2017". Der DMSB wird die Entwicklung der DRX weiter vorantreiben, um die deutsche Topliga des Rallycross auch in den folgenden Jahren erfolgreich zu gestalten. Mit Toyo Tires wurde hier ein bestens geeigneter Partner für diese spannende Rennserie gefunden, der die DRX zunächst bis Ende 2018 begleiten wird.“ so der Sportdirektor des DMSB Michael Günther.

// RXTV Feb.2k17