Silva Winterhoff Hautnah

20.01.2016

Foto: Rainer Wetzel RX Media

Ich sprach mit Silva über Ihre Planungen und die vergangene Saison.

Rückblickend war die Saison für Silva recht kurz, nur 2 Rallycross Rennen standen auf Ihrer Agenda 2015.

Warum und wieso der Fahrzeugwechsel?

Nach der Saison stand dem Buckel Volvo eine Revision zu. Motor, Getriebe und diverse andere Bauteile wollten ausführlich gewartet werden. Also wurde der Volvo zerlegt. Doch es zeichnet sich ab das Ihr Studium mehr und mehr Zeit in Anspruch nehmen würde.

Lohnte sich dieser Aufwand?

Wozu, wenn man noch nicht wusste ob Silva überhaupt die DRX fahren würde? Also entschied man sich im Hause Winterhoff/Ericsson dass Silva sich den Mazda ausleihen darf, wenn sie möchte. So konnte sie gleichzeitig in 2 Divisionen an den Start gehen, nämlich bei den SuperNationals und darüber hinaus in der Rallycross Trophy.

Dort war Ihr Stiefbruder Jan Ericsson als Beifahrer mit dabei. Er sollte zumindest mal den Ablauf eines Rennwochenendes mitbekommen und gleichzeitig hatte er eine gute Trainerin.

>>Er wird ..... die Geschichte kommt im März!<<

Jedenfalls hat ihr das Rennen auf dem Lausitzring, trotz eines Ausfalls, (Antriebswelle ab geschert) toll gefallen. Am Estering fand sie die internationale Beteiligung und dadurch die Herausforderung klasse.

 

Zum Mazda muss noch einiges gesagt werden, denn es ist ja nicht nur einfach ein RX-7 mit Wankelmotor. Magnus baute ihn als eine Gruppe B Replika auf! >>Ja, auch Mazda fuhr damals Werksseitig in der Rallye WM mit.<< Es wurden damals 20 vollständige Karossen und 10 Rennfahrzeuge gebaut! In Magnus‘ Wagen sind die Türen der Nr.20 verbaut und auch die Heckscheibe ist eine Gruppe B Originalscheibe.



Aussicht für die Saison 2016

Silvia wird sich noch mehr auf Ihr Studium konzentrieren. Mit Praktika und Ihrer Bachelor Arbeit hat sie viel zu tun. Wenn Sie Zeit hat wird Sie sich aber wieder den Mazda ausleihen und Rennen fahren. Ob das klappt und welche es sein werden, das werden wir in der Saison sehen.

Ob Silva am Großen Saisonauftakt am Lausitzring teilnehmen kann, bleibt zunächst noch offen. Mehr zum Saisonauftakt am Lausitzring finden Sie hier

20.01.2016 - 15:20 - Autor: Rainer Wetzel / RX Media